Vorstand

Der SPD-Ortsverein Weinbach wurde am 03.01.1971 von 100 Genossen aus den Ortsteilen Blessenbach, Freienfels, Gräveneck und Weinbach aus der Taufe gehoben. Die Teilnehmer der Versammlung beschlossen, für die vier Orte einen gemeinsamen Ortsverein zu bilden, nachdem bereits am 01.12.1970 die Gemeinde Weinbach aus den angeführten Ortschaften hervorgegangen war. In der Gründungsversammlung wurde Werner Weber (Weinbach) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter wurde Hans Baumann (Freienfels). Als Kassierer und Schriftführer fungierten Helmut Dragesser (Blessenbach) und Helmut Reymann (Gräveneck). Weiter beschloss die Versammlung, dass die bisherigen Ortsvereine als Ortsbezirke Blessenbach, Freienfels, Gräveneck und Weinbach mit eigenen Vorständen weiterarbeiten. Die jeweiligen Vorsitzenden der Ortsbezirk sollen die Funktionen von Beisitzern im Vorstand wahrnehmen. Mit beratender Stimme sollen der Bürgermeister und der Vorsitzende der Gemeindevertretung, so sie Mitglied der SPD sind, sowie der Fraktionsvorsitzende dem Ortsvereins-vorstand angehören.

Seine jetzige Struktur erhielt der SPD-Ortsverein Weinbach am 21.06.1974. Im Gasthaus Krekel in Weinbach beschlossen 65 anwesende Genossen in einer Mitgliederversammlung eine Fusion der Ortsvereine Edelsberg, Elkerhausen und Fürfurt mit dem bisherigen Ortsverein Weinbach. Diese Ortschaften waren vom Land Hessen zum 01.07.1974 in die Gemeinde Weinbach eingemeindet worden. Vorsitzender des neuen Ortsvereins wurde Werner Weber (Weinbach). Das Amt seines Stellvertreters übernahm Manfred Eichler (Freienfels). Zum Kassierer wurde erneut Helmut Dragesser (Blessenbach) und zum Schriftführer Günther Kopp (Gräveneck) gewählt.

Werner Weber führte die Weinbacher SPD über zwei Jahrzehnte, und zwar bis zum 02.07.1998. An diesem Tag trat er von seinem Amt zurück und wurde Bernd Volz (Elkerhausen) zu seinem Nachfolger gewählt. Dieser gab das Amt des Vorsitzenden im Jahre 2001 an Heribert Möller (Gräveneck) weiter. In den Jahren 2007 bis 2012 fungierte Jürgen Bücher (Blessenbach) als "Chef". Mit dem Inkrafttreten einer eigenen Satzung hat sich die Struktur des Ortsvereinsvorstands gewandelt. Er besteht nun aus gewählten geschäftsführenden Mitgliedern (u.a. auch Kassierer und Schriftführer) und solchen, die kraft ihrer Ämter Mitglied im Vorstand sind.

Auf die Arbeit des Vorstandes soll nach dem Willen seiner Mitglieder das nachfolgende Zitat Herbert Wehners immer Anwendung finden: "Diskussion will gelernt sein. Zur Diskussion gehört, zuhören zu wollen und zuhören zu können. Zur Diskussion gehört auch, sich in die Auffassung des anderen hineinversetzen zu wollen, damit man schließlich zum Kern der Sache kommen kann".

 

 Reinhold Ketter

 

  Friedrich-Ebert-Straße 1

  35796 Weinbach

  Telefon: (06471) 4 11 35

 

  gewähltes Mitglied des geschäftsführenden Vorstands

 

 

 

Carsten Heil

                              Langschiedstraße 9

                              35796 Elkerhausen

                              Telefon: (06471) 4 21 41

 

                             Schriftführer im geschäftsführenden Vorstand

                            

 

Uwe Hainz 

    

   Auf dem Hahn 4

   35796 Elkerhausen

   Telefon: (06474) 5 71

 

  Kassierer im geschäftsführenden Vorstand

  

 

 

Thomas Appl

                              Lahnstraße 53

                              35796 Gräveneck

                              Telefon: (06471) 48 77

                             

                              Mitglied im geschäftsführenden Vorstand

 

 

Friedhelm Ketter                     

                              Langschiedstraße 1a

                              35796 Weinbach

                              Telefon: (06471) 415 42

                             

                              Mitglied im geschäftsführenden Vorstand